Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen

Sozialarbeiter Brandenburg

 

Die Beratung für Suchtfragen bietet Hilfe bei Problemen mit allen Süchten (z.B. Alkohol, Medikamenten, illegalen Drogen und Nikotin, aber auch z.B. Spielsucht). Sie leistet Unterstützung bei der Vermittlung weiterführender therapeutischer Behandlung, sei es medizinisch (z.B. Entgiftung) und/oder psychotherapeutisch und psychosozial (z.B. Entwöhnungsbehandlung in einer Fachklinik, Hilfe bei der Wohnungsbeschaffung etc.).

Auch Angehörige, Freunde und Kollegen von suchtkranken bzw. suchtgefährdeten Personen können sich beraten lassen, um beispielsweise darüber zu sprechen, wie sie besser mit der Situation umgehen können, wie sie einem nahestehenden Menschen helfen können und wo die Grenzen liegen. Auch Angehörige erhalten auf Wunsch Unterstützung bei der Vermittlung psychotherapeutischer Behandlung.