Dyskalkulie

Sozialarbeiter Brandenburg

 

Dyskalkulie (Rechenstörung)

 

Hierbei liegt die Rechenleistung deutlich unter dem alters- und schultypbedingten Durchschnitt und zusätzlich unter dem Niveau der anderen Schulleistungen. Die Rechenstörungen können isoliert oder kombinert mit einer Lese-Rechtschreibschwäche oder mit anderen, nicht verbalen Defiziten auftreten. Sowohl die Erfassung der anschaulichen Bedeutung von Zahlen, Größenrelationen und Beziehungen zwischen Zahlen als auch die Durchführung mathematischer Operationen sind erschwert.

 

Die Dyskalkulie kann unter Anderem im Zusammenhang mit dem Asperger Syndrom auftreten.

 

Menschen mit dieser Beeinträchtigung sind zumeist unsicher bzw. versuchen ihre Unsicherheit zu überspielen. Hier ist viel Verständnis und Fingerspitzengefühl der helfenden Personen (u.A. Sozialarbeiter, Lehrer, Kindergärtner) gefragt.

Widget is loading comments...